icon.arrowLeft Zurück zur Übersicht
News
01. Juli 2013
Das Solarkino geht in die zweite Runde

Am neuen Standort am St. Mangen-Platz geht am 22. August mit dem St. Galler Film Himmelfahrtskommando der St.Galler Dennis Ledergerber und Stefan Millius, das zweite St. Galler Solarkino los. An insgesamt sechs Filmabenden will das Solarkino das St.Gallere Publikum entzücken. Das Freiluftkino hofft natürlich auf das Wetterglück damit alle Filmabende unter freiem Himmel stattfinden.

Im Programm am 23. August auf den Drei Weieren, steht der Film Soul Kitchen von Fatih Akin im Programm. Erstmalig auf dem Gallusplatz zeigen wir die italienische Tragikkomödie La vita é bella von Roberto Benigni in italienischer Sprache mit deutschem Untertitel. In der zweiten Woche sind wir ausschliesslich am Bajonettenhügel in der Kreuzbleiche und zeigen am Donnerstag, das Jubiläumsprogramm zum 10-jährigen Geburtstag von Kurz&Knapp, am Freitag die schwarze britische Komödie Sterben für Anfänger von Franz Oz und schliessen am Samstag mit dem französischen Publikumshit Ziemlich beste Freunde von Olivier Takache das diesjährige Programm ab.

Im Fall von Schlechtwetter wechseln wir in den Hofkeller auf dem Klosterplatz. Täglich ab 14 Uhr geben wir Euch an dieser Stelle den definitiven Durchführungsort bekannt. Wir freuen uns auf Euren Besuch.